Impressum

Verein
Clubheim
Webmaster
  • SSV Eintracht Überherrn e. V.

    Bahnstr. 5

    66802 Überherrn

    06836-1282

    info@ssv-ueberherrn.de


    Vereinssatzung
  • SSV Überherrn

    Clasenweg

    66802 Überherrn

    06836-5110

  • Heiko Franz

    Mainstr. 27

    66333 Völklingen

    0176-91485318

    heiko@ssv-ueberherrn.de

Disclaimer

1.
2.
3.
4.
  • Inhalt des Onlineangebotes

    Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

  • Urheber- und Kennzeichenrecht

    Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

  • Datenschutz

    Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

  • Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Spielberichte 2. Herren


Bei recht kalten Apriltemperaturen fanden nur wenige Zuschauer den Weg ins Waldstadion. Es war im SSV-Lager wahrscheinlich jedem klar, dass die Gäste, die im Tabellenkeller der Kreisliga A Saar stehen, kein Offensivfeuerwerk abbrennen würden und dementsprechend verlief auch die gesamte Partie. Überherrn mit gefühlt 90% Ballbesitz, Wadgassen verschanzte sich in der eigenen Hälfte mit Chancen auf gelegentliche Konter.
Nach gut 10 Minuten dann auch die erste Torchance, allerdings auf Seiten der eher defensiven Gäste. Nach einem Konter entstand eine 2 gegen 1 Situation, doch der Pfosten bewahrte das Team von Marc Hepper vor dem überraschenden Rückstand. Der SSV hatte das Spiel aber zumeist vollkommen unter Kontrolle und ging folgerichtig nach 25 Minuten durch Gianluca Buhtz in Führung. Auch nach dem Rückstand änderte Wadgassen seine Spielweise nicht und nach dem 2:0 durch Björn Planta (34.) war bereits eine kleine Vorentscheidung gefallen. Trotz weiterer guter Chancen blieb es zur Pause beim 2:0-Zwischenstand.
Nach dem Wechsel versuchte das Hepper-Team noch mehr Druck aufzubauen und spätestens mit dem 3:0 durch Adrian Zwingelberg war die Sache erledigt. Marc Hepper ließ wenig später das 4:0 folgen und zeigte sich auch für das 5:0 nach 80 Minuten verantwortlich. Den Schlusspunkt zum 6:0 setzte dann wiederum Gianluca Buhtz und somit feierte der SSV einen souveränen und deutlichen Sieg.
Tore: Buhtz (2), Hepper (2), Planta und Zwingelberg
  Mannschaftsaufstellungen und Infos zum Spiel auf fussball.de

Kommentare



Unsere Mannschaft musste zum dritten Mal in den vergangenen zehn Tagen auswärts antreten und spielte am Mittwoch beim FV Schwarzenholz. Durch das Parallelspiel der ersten Mannschaft war die Personaldecke des Hepper-Teams wieder arg dünn besetzt, mit Jocelyn Le Van Cau stand nur ein Auswechselspieler zur Verfügung.
Doch zunächst schien das unsere Jungs in keinster Weise zu interessieren, denn der SSV legte los wie die Feuerwehr. Nach 4 Minuten brachte Gaetano Fontes unsere Elf mit 1:0 in Führung und Florian Ladwein ließ nur 7 Minuten später das 2:0 folgen. Die Gastgeber brauchten gut 20 Minuten, um sich von diesen beiden Nackenschlägen zu erholen, doch mit laufender Spieldauer wurde der FVS stärker. So war es auch nicht verwunderlich, dass Lukas Kroha nach 21 Minuten auf 1:2 verkürzte. Doch Schwarzenholz war nun endgültig im Spiel und Geber erzielte noch vor der Pause den 2:2-Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte entwickelte sich eine offene Partie, doch die Platzherren gingen durch den ehemaligen Überherrner Goran Divkovic nach 59 Minuten in Führung. Der SSV verstärkte danach nochmals seine Offensive, doch das 4:2 in der letzten Minute, erneut durch Kroha, bedeutete die Vorentscheidung. Björn Planta setzte im Gegenzug mit 3:4 dann den Schlusspunkt, für einen verdienten Punkt sollte es am Ende aber leider nicht mehr reichen.
Tore: Fontes, Ladwein, Planta
  Mannschaftsaufstellungen und Infos zum Spiel auf fussball.de

Kommentare



Wieder mal der ungeliebte Hartplatz, wieder einmal kampfbetonte Gastgeber! Nach der Partie in Eimersdorf traf das Hepper-Team auch in Niedaltdorf auf einen Gegner, der die "rote Erde" sehr effektiv nutzte, um die schnellen Angriffe des SSV zu unterbinden. Niedaltdorf spielte sehr effektiv, kämpfte um jeden Zentimeter Boden und machte dadurch die spielerischen Nachteile mehr als wett. Bereits nach 20 Minuten führte die Heimmannschaft mit 2:0 durch Tore von Hafner und Ehl und das nicht einmal unverdient. Der SSV versuchte zwar dagegen zu halten, doch nach dem 0:3 durch Klau nach 58 Minuten schien die Partie entschieden. Die Jungs von Marc Hepper und Philipp Müller hielten aber nochmals dagegen und kamen durch Björn Planta zum 3:1. In der Nachspielzeit verkürzte Philipp Müller sogar noch auf 3:2, doch zu mehr sollte es leider nicht mehr reichen.
Tore: Planta, Ph. Müller
  Mannschaftsaufstellungen und Infos zum Spiel auf fussball.de

Kommentare



Nach der insgesamt sehr durchwachsenen Leistung im Heimspiel gegen Werbeln wollte unsere Mannschaft wieder ein besseres Spiel zeigen und sich vor allem für die knappe und unglückliche 1:2-Niederlage der Vorrunde gegen Eimersdorf revanchieren.
Auf dem ungewohnten Hartplatz taten sich beide Teams aber sehr schwer, gute Kombinationen und Angriffe zu starten, so dass die Begegnung recht verhalten begann. Der SSV ging dann aber doch mit seiner ersten Möglichkeit in Führung, als Björn Planta nach 19 Minuten zum 0:1 einnetzen konnte. Der Gastgeber schien aber recht unbeeindruckt trotz des Rückstands und kam nur 10 Minuten später zum 1:1 Ausgleich durch ein Eigentor.
Auch in der zweiten Halbzeit wurde die Partie nicht wirklich besser, sondern lebte rein von der Spannung. Eimersdorf kam zunächst besser aus den Kabinen und hatte einige wenige Chancen auf den Führungstreffer, doch mit fortlaufender Spieldauer bekam unsere Elf das Geschehen wieder besser in den Griff und hatte auch mehrmals die Möglichkeit auf den Sieg, allerdings blieb es am Ende beim leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.
Tor: Planta
Fazit: Abhaken...weitermachen!
  Mannschaftsaufstellungen und Infos zum Spiel auf fussball.de

Kommentare



Nach der starken Leistung der Vorwoche beim Meisterschaftsmitfavoriten aus Roden und dem daraus resultierenden 2:2-Unentschieden wollte unsere Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Werbeln nachlegen und alles begann auch standesgemäß:
Die Partie war gerade einmal zwei Minuten alt, als Björn Planta das 1:0 erzielen konnte. Wer nun aber mit einem Schützenfest seitens des SSV rechnete, wurde eines besseren belehrt. Werbeln hielt die oftmals unkonzentiert vorgetragenen Angriffe der Hepper-Schützlinge weitestgehend vom eigenen Tor weg und hatte in der Abwehr nur wenig Probleme. Erst nach gut 20 Minuten konnte sich Gaetano Fontes dann zum 2:0 in die Torschützenliste eintragen. 10 Minuten später hatte Überherrn dann seine beste Phase und Björn Planta konnte innerhalb von 120 Sekunden seine Treffer 2 und 3 erzielen. Mit dem 4:0-Halbzeitstand wurden anschließend die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit verlief noch unansehnlicher...ungenaue Zuspiele, vergebene Chance und die eigene Unzufriedenheit führten dazu, dass die Gäste weiterhin wenige Probleme hatten, das eigene Tor zu verteidigen. Gegen stärkere Gegner hätte sich die Spielweise sicherlich mit einem oder mehreren Gegentreffern gerächt. So mussten die Zuschauer erneut gut 35 Minuten warten, ehe es erneut im Werbelner Kasten klingelte: Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite brauchte Gaetano Fontes die Kugel nur noch über die Linie zu drücken - 5:0 (80.). Für den schönsten Treffer des Tages zeichnete sich dann nach 87 Minuten Martin Caspar verantwortlich: Der Kapitän erhielt etwa 18 Meter vor dem Tor den Ball und schlenzte diesen mit rechts perfekt um einen Abwehrspieler zum 6:0-Endstand ins Netz.
Tore: Planta (3), Fontes (2), Caspar
Fazit: Gegen stärkere Gegner hätte sich die Leistung vermutlich gerächt - die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste waren an diesem Tag offensiv aber einfach zu schwach!
  Mannschaftsaufstellungen und Infos zum Spiel auf fussball.de

Kommentare



Nach der klaren 0:3-Hinspielniederlage trauten unserer Mannschaft am Sonntag wohl die wenigsten ein erfolgreiches Abschneiden beim Bezirksligaabsteiger um den ehemaligen Überherrner Daniel Grauvogel zu. Doch wie bereits beim Auswärtsspiel in Felsberg zeigte das Team von Marc Hepper, dass es nicht nur mit den besten Mannschaften der Liga mithalten, sondern diesen auch erhebliche Probleme bereiten kann.
Die Abwehr um Martin Caspar stand sehr sicher und ließ kaum eine nennenswerte Torchance der Gastgeber zu. Auf der Gegenseite versuchte der SSV immer wieder, Nadelstiche in Form schneller Konterangriffe zu setzen. Bis zur Halbzeit blieb es aber beim torlosen Remis.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Roden versuchte, Druck aufzubauen. Zumeist war aber am Überherrner Strafraum Endstation. Der SSV setzte weiterhin auf schnell vorgetragene Konter und ging nach 65 Minuten durch Björn Planta auch nicht unverdient in Führung. Roden antwortete mit wütenden Angriffen und erzielte nach 72 Minuten durch Geimer den Ausgleich. Doch das Hepper-Team ließ sich dadurch überhaupt nicht beeindrucken und ging nur 5 Minuten später durch Adrian Mross erneut in Führung. Danach gab es noch zwei große Möglichkeiten zum wahrscheinlich dann vorentscheidenden 3:1, doch diese blieben leider ungenutzt. So kam es, wie es kommen musste: Vier Minuten vor dem Schlusspfiff erzielte der Tabellenzweite in Person von Schors den letztlich gerechten 2:2-Endstand.
Fazit: Nach ganz starker Leistung ein absolut verdienter Punkt bei einem der Topteams der Liga!
Tore: Planta, Mross
  Mannschaftsaufstellungen und Infos zum Spiel auf fussball.de

Kommentare